INNIO-Technologie für das erste zu 100 % mit Wasserstoff betriebene Motorenkraftwerk im asiatisch-pazifischen Raum

• Das neue Kraftwerk nutzt den Wasserstoff, der als Nebenprodukt in einem Chemiewerk erzeugt wird
• Leuchtturm-Pilotprojekt für die Dekarbonisierung der Schwerindustrie im asiatisch-pazifischen Raum (APAC)
• Erstes zu 100 % mit Wasserstoff betriebenes Kraftwerk in der APAC-Region

  • Hyosung Park Jeong-Ha General Manager

Ulsan, Südkorea ­– 19. November 2021 – INNIO gab heute bekannt, dass Hyosung Heavy Industries (Hyosung) für das erste zu 100 % mit Wasserstoff betriebene Kraftwerk im asiatisch-pazifischen Raum auf die "Ready for Hydrogen"-Motorentechnologie von INNIO Jenbacher setzt. Die Pilotanlage wird im Hyosung Chemical Yongyeon Werk in Ulsan, Südkorea, gebaut und kann neue Maßstäbe für die Region setzen. Der dabei genutzte Wasserstoff ist ein Nebenprodukt der Chemiefabrik und wurde bislang an ein Industriegasunternehmen verkauft. Die Inbetriebnahme des Kraftwerks ist für das dritte Quartal 2022 vorgesehen, der folgende Pilotbetrieb soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein.

Wir bei INNIO haben unsere Strategie darauf aufgebaut, dass Wasserstoff ein Treiber der Energiewende wird, da dieser hervorragend positioniert ist, um einen kohlenstoffarmen bis kohlenstofffreien Energiesektor zu gestalten. Mit unserem 'Ready for Hydrogen'-Portfolio antworten wir auf den Wunsch von Kunden wie z. B. Hyosung nach nachhaltigen Lösungen zur wasserstoffbasierten Energieerzeugung. Wir freuen uns, der bevorzugte Partner für Wasserstoffmotorentechnologie zu sein und das erste zu 100 % mit Wasserstoff betriebene Kraftwerk im asiatisch-pazifischen Raum zu errichten. Wir werden weiter unermüdlich daran arbeiten, Technologien und Dienstleistungen anbieten zu können, die unseren Kunden helfen, ihren CO2-Fußabdruck auf Null zu reduzieren.

 Olaf Berlien, President und CEO von INNO

Hyosung ist bestrebt, seine Klimabilanz zu verbessern und zur globalen Energiewende beizutragen. Wir haben uns mit INNIO zusammengetan, um unseren CO2-Ausstoß zu reduzieren und gleichzeitig kommerzielle und nachhaltige Möglichkeiten für unser Wasserstoff-Nebenprodukt auszuloten. Unsere Strategien zur Bekämpfung des Klimawandels zielen darauf ab, Emissionen und Energieverbrauch zu reduzieren und gleichzeitig die Energieeffizienz zu erhöhen. Die effiziente und bewährte Technologie von INNIO Jenbacher hilft uns, dieses Ziel zu erreichen.

Park Jeong-Ha, General Manager bei Hyosung


Als Mitgestalter einer kohlenstoffarmen Wirtschaft bereitet sich INNIO auf eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Energiezukunft für alle vor. Das Pilotkraftwerk mit INNIO-Jenbacher-Technologie wird das zweite Kraftwerk in der 1-MW-Klasse sein, das zu 100 % mit Wasserstoff betrieben werden kann. INNIO bestätigt damit einmal mehr seine Rolle als Wasserstoff-Pionier. Vor mehr als 20 Jahren wurde der erste Jenbacher 150-kW-Pilotmotor in einer Demonstrationsanlage in Norddeutschland mit 100 % Wasserstoff betrieben. Nach einer Reihe weiterer Pilotprojekte präsentierten INNIO und HanseWerk Natur im Jahr 2020 den weltweit ersten 1-Megawatt-Wasserstoffmotor, der mit variablen Wasserstoff-Erdgas-Gemischen bis hin zu 100 % Wasserstoff betrieben werden kann. Die Kooperation mit Hyosung markiert nun einen weiteren Meilenstein für INNIO bei der Mitgestaltung der Energiewende.

 

Über INNIO

INNIO ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Energieerzeugung und Verdichtung am oder nahe dem Verbrauchsort mit erneuerbaren Gasen oder auf Wasserstoff basierend. Mit den Jenbacher und Waukesha Produkten trägt INNIO dazu bei, Kommunen, der Industrie und der Öffentlichkeit Zugang zu sicherer, bezahlbarer und klimafreundlicher Energieversorgung im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW zu verschaffen. Mit unserem breiten Service-Netzwerk in mehr als 100 Ländern bieten wir außerdem Life Cycle Support und digitale Lösungen für die mehr als 53.000 weltweit ausgelieferten Gasmotoren. Wir entwickeln innovative Technologien, die auf Nachhaltigkeit, Dezentralisierung und Digitalisierung setzen, um den Weg in eine grünere Zukunft zu ebnen. Unsere Unternehmenszentrale befindet sich in Jenbach, weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland, Ontario, Kanada, sowie in Waukesha, Wisconsin, USA.. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Unternehmens-Website unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und auf LinkedIn.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Reichelt
INNIO
+43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com             

Medien

Der Chatbot, den wir auf unserer Webseite einsetzen, verwendet sogenannte „Chatbot-Cookies“.
Wenn Sie auf „CHAT STARTEN“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von „Chatbot Cookies“ einverstanden und starten den Chat mit unserem Chatbot. Mehr Informationen zu den Cookies, die wir auf unserer Webseite verwenden, finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Chat Starten