Log-in

Upgrade auf ESM2 mit AFR2 Steuerung

Die neueste Generation der Waukesha*-Motorsteuerung besticht durch neue Funktionen, Vorteile und eine vereinfachten Bedienung. Über den großen Farb-Touchscreen können Sie sämtliche Motormesswerte, Trenddaten, Handbücher und Service Bulletins abrufen und Fehlersuchen durchführen. Das macht einen zusätzlichen Laptop überflüssig. Seit Kurzem ist auch die Kontrolle von Abgasanlagen-, Hauptlager-Temperatur und des zum Start notwendigen Öldrucks möglich – Ihre Anlage ist so geschützt wie noch nie zuvor!

Ihre Vorteile durch dieses Upgrade

So erreichen wir längere Motor-Laufzeiten und eine bessere Verfügbarkeit:

  • Algorithmus zur Klopferkennung, der die Steuerzeiten Ihres Motors an Veränderungen bei Brennstoffqualität und Umgebungsbedingungen anpasst. 
  • Fehlzündungserkennung mithilfe von Sensoren, die jeden Vorgang in den Zylindern überwachen und damit optimierte Laufzeiten und eine schnelle Erkennung von verbrennungsbedingten Fehlern sicherstellen.
  • Zündenergiemodul mit erweiterten Diagnosefunktionen überwacht die Zündkerzenleistung und -lebensdauer, um Wartungsintervalle vorherzusagen und die Lebensdauer Ihrer Zündkerzen zu verlängern.
  • Verbindung zum APM-System von INNIO über Fernüberwachung möglich, um den Zustand des Motors und der motorenbetriebenen Geräte zu überwachen und deren Zuverlässigkeit und Leistung zu optimieren.
  • Detaillierteres Zündkennfeld als Grundlage für die Zündzeiten, was eine präzisere Kontrolle und niedrigere Temperaturen der Abgasanlage während des Betriebs mit heißeren Brennstoffen ermöglicht.

Niedrigere Instandhaltungskosten dank verbesserter Wartungsfreundlichkeit des Motors und der Steuerungen sowie eine schnellere Fehlersuche unter anderem durch:

  • Eine Motorsteuerungseinheit, die mehrere Module ersetzt, dadurch Platz spart und die Wartung einfacher macht.
  • Industrie-PC-Benutzerschnittstelle, die alle Kontrollfunktionen und Diagnosedaten vor Ort bereitstellt und einen zusätzlichen Computer oder Laptop überflüssig macht.
  • In die Benutzerschnittstelle vor Ort integrierte Support- und Fehlersuche-Funktionen für beinahe jedes Motorsystem, um Probleme mithilfe von Schritt-für-Schritt-Anleitungen schnell zu finden und zu beheben, was in kürzeren Stillstandzeiten resultiert.
  • Fortschrittlichen Stromhauptverteiler mit Spannungsaufbereitung und Fehlerüberwachung, deren Daten an die Benutzerschnittstelle übermittelt werden, wodurch Sie Stillstandzeiten reduzieren und die Fehlersuche erleichtern.

Upgrade auf ESM2 mit AFR2 Steuerung - panel less hand condensed

Wie wir Sie dabei unterstützen

Das Upgrade auf die ESM*2 Steuerung umfasst:

  • Motorsteuerungseinheit (ECU) mit Klopfsensoren, Zündungssystem und Drehzahlbegrenzer
  • Verbesserte Kabelbäume, Kabelkanäle und Motorsensorik
  • Benutzerschnittstelle mit

Stellen Sie sicher, dass dieses Upgrade für Ihren Motor geeignet ist

  • Verfügbarkeit
  • Emissionen

Medien

Sie benötigen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns