Auf dem Weg zu Chinas grünster Stadt: Wuhan setzt zur Energiegewinnung aus Müll auf die Gasmotorentechnologie von INNIO

• Technische Dienstleistungen für die Installation kommen vom INNIO Distributor Shenfa
• Enge Zusammenarbeit der technischen Teams von INNIO und Shenfa während der Covid-19-Krise zur Unterstützung bei der Kraftwerkskonfiguration am Standort Changshankou
• Geplante Inbetriebnahme von acht INNIO Jenbacher J320 Gasmotoren im Dezember 2020

  • Wuhan Selects INNIO Landfill Gas Engine Technology for Waste-to-Energy Project

Wuhan, China – 3. Dezember 2020 – INNIO gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen Wuhan Environmental Investment and Development Co., Ltd. im Rahmen des Wuhan Jiangxia Changshankou Hausmülldeponieprojekts für die Gasmotorentechnologie von INNIO Jenbacher entschieden hat. Der INNIO Distributor Guangzhou Shenfa Electromechanical Industrial Development Co., Ltd. (Shenfa) wird acht INNIO Jenbacher J320 Gasmotoren mit einer installierten Gesamtleistung von 8,5 MW liefern; damit rückt Wuhan seinem Ziel, die nachhaltigste Stadt Chinas zu werden, einen Schritt näher. Die Auslegungskapazität der auf einer Fläche von 207 Hektar im Stadtbezirk Jiangxia geplanten Deponie beträgt 18,33 Millionen Kubikmeter. Die Deponie ist für eine Betriebsdauer von 21 Jahren und eine Aufbereitungskapazität von 1.700 Tonnen städtischen Festabfällen pro Tag konzipiert.

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen wie Covid-19 sowie Überflutungen unterhielt Shenfa unter Wahrung der Sicherheitsmaßnahmen ständigen Kontakt zu Changshankou und lieferte detaillierte Informationen für die Kraftwerkskonfiguration am Standort zur Erzeugung von Energie durch Kraft-Wärme-Kopplung aus Deponiegas. Die acht Jenbacher J320 Motoren werden das lokale Stromnetz und den Abfallaufbereitungsprozess vor Ort zuverlässig mit elektrischer Energie bzw. Wärmeenergie versorgen.

„Dieses Projekt wird den Zielen Wuhans gerecht, die erneuerbare, alternative und dezentrale Energieerzeugung auf regionaler und landesweiter Ebene zu steigern. Die Gasmotorentechnologie von INNIO entspricht unseren Anforderungen an eine wirtschaftliche und umweltgerechte Art der Energieerzeugung am besten“, erklärte Wuzhong Han, Betriebsleiter der Deponie Changshankou in Wuhan. „Wir sind sehr zufrieden mit den innovativen Lösungen von INNIO, denn sie begünstigen den Zuwachs an erneuerbaren Energiequellen, steigern die Anlageneffizienz und kommen den Zielen der Stadt Wuhan für mehr saubere Energie zugute.“

Das Ende 2019 lancierte Projekt zur Energieerzeugung aus dem Gas der Hausmülldeponie Changshankou ist eine wichtige Maßnahme zur aktiven Förderung der Nutzung von städtischen Festabfällen als Ressource in Wuhan. Der plötzliche Ausbruch von Covid-19 in Wuhan stellte die Umsetzung des Projektzeitplans vor erhebliche Herausforderungen. Trotz erschwerter Bedingungen arbeitete das Team von INNIO Jenbacher eng mit seinem lizenzierten Distributor Shenfa zusammen und sorgte durch den Einsatz von Videokonferenzen für eine reibungslose Kommunikation mit dem Kunden in Wuhan. Damit stellte INNIO Jenbacher sicher, dass die Anforderungen des Kunden verstanden, die technischen Details ausführlich besprochen und das Konzept wie auch die ersten Vorschläge initiiert werden konnten. Das Projekt gilt als eines der Schwerpunktvorhaben des elften Fünfjahresplans der Stadt Wuhan. Zudem ist es ein Eckpfeiler mehrerer Initiativen in Wuhan, wo man unter anderem bestrebt ist, die „bürgerfreundlichste Stadt Chinas“, die „Gartenstadt Chinas“, die „gesündeste Stadt Chinas“ und die „Umweltschutz-Modellstadt Chinas“ zu werden.

Die INNIO Jenbacher Gasmotoren nutzen das aus Methan, Kohlendioxid (CO2) und Stickstoff bestehende Gas, das bei der Zersetzung von organischen Stoffen auf einer Deponie entsteht. Methan hat einen 21-mal höheren Erderwärmungsfaktor als das Treibhausgas CO2, von dem weithin bekannt ist, dass es den Klimawandel beeinflusst. Das Projekt der neuen Deponie in Wuhan unterstützt die Initiativen der chinesischen Regierung zur Steigerung der Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen und trägt dazu bei, das Ziel des Landes zu erreichen, die Treibhausgasemissionen gegenüber dem Niveau von 2005 um 60 bis 65 Prozent zu reduzieren.

„Das Gas-to-Power-Portfolio von INNIO ist für die Nutzung erneuerbarer Energieträger wie Deponiegas ausgelegt und bietet gleichzeitig einen hohen Gesamtwirkungsgrad“, erklärte Dong Guo, stellvertretender General Manager von Shenfa, dem lizenzierten Distributor von INNIO. „Unsere Jenbacher Gasmotoren sind schnell zu installieren, skalierbar, zuverlässig und kraftstoffflexibel und werden so den Anforderungen in Energie-, Umwelt- und wirtschaftlichen Belangen unserer Kunden, etwa in China, bestmöglich gerecht. Darüber hinaus kann die Technologie von INNIO China bei seinem Ziel unterstützen, bis 2060 klimaneutral zu werden, sprich, dass Chinas Netto-CO2-Emissionen bis dahin gleich Null sein sollen.“

Über Shenfa

Guangzhou Shenfa M&E Industrial Development Co., Ltd. ist eines der ersten Technologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung neuer Umweltschutztechnologien in Südchina befasst. Das Unternehmen ist seit langem im Vertrieb von Energieprodukten im industriellen Maßstab und in der technologischen Entwicklung im Energie- und Umweltschutzbereich tätig, verfügt über umfangreiche Erfahrung in Sachen Konstruktion und Support und bietet komplette Dienstleistungspakete an, von der Anlagenauswahl über die Planung von Computerräumen, die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von Anlagen bis hin zu Umweltschutzbauten. Shenfa kann auf eine diversifizierte Geschäftsstrategie, innovative Managementkonzepte und Kompetenz in Spitzentechnologien verweisen und hat sich zu einem High-Tech-Unternehmen für die Anwendung und Entwicklung von Gasaggregaten inklusive Komplettanlagen und Kundendienst entwickelt. Shenfa ist ein autorisierter Vertriebs- und Serviceanbieter für Jenbacher Gasmotoren in China. Die Produkte von Shenfa sind in der Energieerzeugung aus Deponiegas, Erdgas durch Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Kohleflözgas, Erdölbegleitgas, Biogas und Biomethan weitverbreitet.

Über INNIO

INNIO ist ein führender Lösungsanbieter von Gasmotoren, Energieanlagen, einer digitalen Plattform sowie ergänzender Dienstleistungen im Bereich Energieerzeugung und Gasverdichtung nahe am Verbraucher. Mit den Produktmarken Jenbacher und Waukesha verschiebt INNIO die Grenzen des Möglichen und blickt mutig in die Zukunft. Unser breit gefächertes Portfolio aus zuverlässigen, wirtschaftlichen und langlebigen Industrie-Gasmotoren erfüllt im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW die Anforderungen verschiedenster Wirtschaftszweige. Weltweit können wir die mehr als 52.000 bisher von uns ausgelieferten Gasmotoren über ihre gesamte Nutzungsdauer betreuen. Unterstützt durch ein breites Netzwerk an Serviceanbietern ist INNIO in mehr als 100 Ländern vertreten und kann umgehend auf den Servicebedarf reagieren. Unsere Unternehmenszentrale befindet sich in Jenbach, weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland (Ontario, Kanada) sowie in Waukesha (Wisconsin, USA). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.innio.com. Folgen Sie INNIO auch auf Twitter und LinkedIn.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Susanne Reichelt
INNIO
+43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com

Medien

Sie benötigen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns

Der Chatbot, den wir auf unserer Webseite einsetzen, verwendet sogenannte „Chatbot-Cookies“.
Wenn Sie auf „CHAT STARTEN“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von „Chatbot Cookies“ einverstanden und starten den Chat mit unserem Chatbot. Mehr Informationen zu den Cookies, die wir auf unserer Webseite verwenden, finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Chat Starten