INNIO unterzeichnet Vertrag mit Concord Group über vier Biogaskraftwerke und unterstützt damit die malaysischen Dekarbonisierungsbemühungen

• Die Vereinbarung umfasst vier Kraftwerke, die mit je zwei hocheffizienten INNIO Jenbacher Biogasmotoren betrieben werden.
• Die Gesamtleistung der acht Jenbacher Biogasmotoren liegt bei mehr als 8 MW.
• Betrieben werden die acht INNIO Jenbacher Motoren zu 100 % mit dem bei der Palmölproduktion anfallenden Methan.

  • INNIO Concorde MOU Signing

 

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate – 22. Februar 2022 – INNIO gab heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MOU) mit Concord Renewable Energy SDN BDH (Concord Group) bekannt, gemeinsam vier Kraftwerke in Malaysia zu errichten. Diese sollen mit Methan betrieben werden, das bei der Palmölproduktion als Abfallprodukt anfällt. Die Unterzeichnung der Absichtserklärung fand auf der Dubai Expo 2020 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie statt, die vom malaysischen Ministerium für Energie und natürliche Ressourcen (KeTSA) anlässlich der Woche für nachhaltige Energie und natürliche Ressourcen im Malaysia Pavillon vom 30. Januar bis 5. Februar 2022 organisiert wurde. Das Projekt unterstützt die Bemühungen Malaysias, seine COP26-Verpflichtungen zum Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und zum Ausbau erneuerbarer Energien zu erfüllen. Die in verschiedenen Teilen Malaysias errichteten Kraftwerke werden Grünstrom ins Netz einspeisen und gleichzeitig Methan auffangen. Die vier Kraftwerke bestehen aus jeweils zwei hocheffizienten Jenbacher Biogasmotoren und werden insgesamt mehr als 8 MW ins Netz einspeisen.

Die eingesetzten Jenbacher Motoren der Baureihe 4, für die INNIO auch die langfristige Servicierung übernehmen wird, sind für ihre Zuverlässigkeit, Effizienz und Flexibilität bekannt. Damit eignet sich ihre Technologie hervorragend, um die Pläne Malaysias zur Verringerung seiner Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen voranzutreiben. Im Rahmen seiner COP26-Verpflichtung hat Malaysia kürzlich sein Kapazitätsziel für den Anteil erneuerbarer Energien am nationalen Energiemix von 20 % auf 31 % bis zum Jahr 2025 erhöht.

Derzeit werden in der Region Asien-Pazifik mehr als 500 Jenbacher Motoren von INNIO mit Biogas betrieben, die rund 1 GW Energie liefern. Unsere Jenbacher Biogasmotorenflotte der Baureihe 4 liefert zuverlässig und kraftstoffeffizient Strom und Wärme, wobei die überschüssige, vor Ort nicht benötigte Menge als erneuerbare und regelbare Energie in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann. Wir freuen uns, mit der Concord Group zusammenzuarbeiten und eine Technologie bereitzustellen, die Malaysia bei der Erreichung seiner Klimaziele unterstützt.

Carsten Dommermuth, Vice President und General Manager APAC bei INNIO Jenbacher

Concord Group und INNIO erzeugen nicht nur saubere Energie in ganz Malaysia, sondern tragen durch die Brennstoffgewinnung auch zur Verwirklichung der Klimaschutzziele des Landes bei, indem sie das von bestehenden Palmölmühlen emittierte Methangas für die Stromerzeugung nutzen.

Wir haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich mit INNIO zusammengearbeitet und können uns keine bessere Technologie zur Unterstützung unserer Ziele im Bereich sauberer Energie vorstellen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der fortschrittlichen Jenbacher Technologie von INNIO, die uns helfen wird, den wachsenden Energiebedarf zu decken und dabei gleichzeitig unsere Emissionen zu reduzieren.

Datuk Khairuddin bin Tan Sri Mohd Hussin, CEO von Concord Renewable Energy Sdn Bhd

 

Über INNIO

INNIO ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Energieerzeugung und Verdichtung. Die mit erneuerbaren Gasen oder auf Wasserstoff basierenden Systeme von INNIO werden am oder nahe dem Verbrauchsort installiert. Mit den Jenbacher und Waukesha Produkten trägt INNIO dazu bei, Kommunen, der Industrie und der Öffentlichkeit Zugang zu sicherer, bezahlbarer und klimafreundlicher Energieversorgung im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW zu verschaffen. Mit unserem breiten Service-Netzwerk in mehr als 100 Ländern bieten wir außerdem Life Cycle Support und digitale Lösungen für die mehr als 54.000 weltweit ausgelieferten Motoren. Wir entwickeln innovative Technologien, die auf Nachhaltigkeit, Dezentralisierung und Digitalisierung setzen, um den Weg in eine grünere Zukunft zu ebnen. Unsere Unternehmenszentrale befindet sich im österreichischen Jenbach, weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland, Ontario, Kanada, sowie in Waukesha, Wisconsin, USA. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Unternehmens-Website unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und auf LinkedIn.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Susanne Reichelt 
INNIO                   
+43 664 80833 2382    
susanne.reichelt@innio.com

Medien

Der Chatbot, den wir auf unserer Webseite einsetzen, verwendet sogenannte „Chatbot-Cookies“.
Wenn Sie auf „CHAT STARTEN“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von „Chatbot Cookies“ einverstanden und starten den Chat mit unserem Chatbot. Mehr Informationen zu den Cookies, die wir auf unserer Webseite verwenden, finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Chat Starten