Rechenzentrum

Der Energieverbrauch durch Rechenzentren steigt stetig aber auch der Ausbau von Wind-, Solarenergie und anderen erneuerbaren Energien nimmt laufend zu. Das führt auch zu einem steigenden Bedarf an Ressourcen, um die Netzstabilität der Stromnetze zu gewährleisten.

FACHLEUTE IN RECHENZENTREN - Sehen Sie sich das kostenlose On-Demand-Online-Seminar von INNIO an, um zu erfahren, wie Sie mit unseren zuverlässigen und umweltfreundlichen Energieerzeugungslösungen für Rechenzentren Ihre Standorte gewinnbringender nutzen können (für die Anmeldung hier klicken).

Mit ihren bedeutend niedrigeren Emissionen und der Möglichkeit längerer Betriebszeiten im Vergleich zu dieselbetriebenen Notstromaggregaten, liefern die erdgasbetriebenen INNIO J620FS Aggregate mit 3 MW elektrischer Leistung und Schnellstartfunktion Strom jederzeit und überall dort, wo er von den Betreibern der Rechenzentren benötigt wird.

Zusätzlich bieten erdgasbetriebene Motoren mit Schnellstart-Funktion den Betreibern von Rechenzentren die Möglichkeit, hocheffizient und kosteneffektiv Energie zu erzeugen und gleichzeitig in das Stromnetz einspeisen.

Es überrascht also nicht, dass sich die erdgasbetriebenen INNIO J620FS Notstromaggregate bei Betreibern von Rechenzentren und Stromnetzen auf der ganzen Welt immer stärker durchsetzen. Zahlreiche einfach zu installierende und integrierte INNIO J620FS Paketlösungen in Containerform sind bereits auf der ganzen Welt im Einsatz.

Kundenvorteile

  • Schnellstartfähigkeit
    • Die Nennleistung von 3 MW wird in 45 Sekunden erreicht
    • Die hohe Lastwechselfähigkeit sorgt für eine gleichbleibende Stromqualität und eine optimale Notfallversorgung
  • Hohe Zuverlässigkeit
    • Dank des inhärenten Speichervermögens des höchst zuverlässigen Erdgasnetzes, entfällt die Notwendigkeit der Speicherung und Nachbetankung vor Ort.
    • Erdgasbetriebene Generatoren sind im Vergleich zu Dieselgeneratoren bei Stromausfällen weniger fehleranfällig, was für die Gesamtzuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung ist
  • Geringere Emissionen (im Vergleich zu Diesellösungen)
    • Die Stickoxid-Emissionen werden um 80 bis 90% gesenkt (mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) sogar noch stärker); die CO2-Emisionen sinken um 25% bei vernachlässigbaren SO2- und Partikelemissionen
    • Dank längerer Betriebszeiten steigt die Flexibilität
  • Die Ertragsmöglichkeiten werden erweitert
    • Die Betriebskosten können gesenkt und zusätzliche Erträge erzielt werden
  • Container-Lösung
    • Das integrierte Aggregate-Paket in Containerform wird direkt zum Rechenzentrum geliefert
    • Modular, skalierbar und einfach zu installieren

TÜV Studie zum Einsatz von INNIO Jenbacher Gasmotoren als Notstromgeneratoren in Rechenzentren

Gasmotoren können in Rechenzentren grundsätzlich nach vorheriger, individueller Einsatzanalyse als Ersatzstromanlage, als Primärenergieversorgung oder in Kombination aus beidem eingesetzt werden.

Herausforderungen im Betrieb

Der Einsatz von Gasmotoren in Rechenzentren stellt zusätzlich zu den bekannten Kriterien wie Leistung, elektrischer und Gesamtwirkungsgrad hohe Anforderungen an Start- und Stopp-Zeiten,
Lastaufnahme und -abwurf. 

Normkonforme und zuverlässige Jenbacher Lösung

INNIO Jenbacher hat bei der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT | TÜV NORD GROUP) eine Studie zur Eignung von gasbetriebenen Anlagen zur Notstromversorgung in hochverfügbaren Rechenzentren beauftragt. Diese wurde in enger Zusammenarbeit mit TÜV NORD EnSys erstellt. Sie kommt zu dem Schluss, dass die Gasmotoren von INNIO Jenbacher, bei korrekter Dimensionierung bezüglich der Leistungsanforderungen des Rechenzentrums, die im Bericht genannten Anforderungen der DIN 6280-13, DIN 6280-14, IEC 8528- 5 und IEC 60364-7-710 sowie des TSI.STANDARDs der TÜViT erfüllen. Das deutsche Gasnetz stellt keine Einschränkung der Verfügbarkeit dar, somit kann auf eine örtliche Bevorratung von Gas bis zum Anforderungslevel B bzw. 3 des TSI-Kataloges verzichtet werden.

…im langjährigen Durchschnitt eine Unverfügbarkeit von maximal 1,5 Minuten pro Jahr zu erwarten...

Die Produkteigenschaften wurden in Bezug auf Spannungs- und Frequenzstabilität, zuschaltbare Leistung nach Ausführungsklasse sowie dem TÜViT Kriterienkatalog TSI.STANDARD V4.3 untersucht.

Bei Interesse an den detaillierten Ergebnissen füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. 

 

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen nach dezentralen Stromversorgungslösungen, Zugang zu Elektrizität, geringeren Energiekosten, Stromeigenerzeugung oder sogar zur Stromeinspeisung ins lokale Netz sucht, können die regionalen Expert:innen von INNIO Sie hinsichtlich der sinnvollsten Lösung beraten.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung zu folgenden Themen:

  • Die Vorteile der dezentralen Stromerzeugung für Ihr Unternehmen
  • Technische Projektierung - Brennstofftypen, Machbarkeitsstudien, Ausrüstung, Anlagenbau und mehr
  • Aufzeigen von Förderungsmöglichkeiten für Ihr Projekt
  • Optionen für die Durchführung Ihres Projekts: Kauf, Finanzierung und Leasing, Kooperation mit Contracting - Dienstleistern
  • Wie Sie Emissionsziele erreichen

Füllen Sie das Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine E-Mail an email.de@innio.com

Meeting anfragen

Medien

Der Chatbot, den wir auf unserer Webseite einsetzen, verwendet sogenannte „Chatbot-Cookies“.
Wenn Sie auf „CHAT STARTEN“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von „Chatbot Cookies“ einverstanden und starten den Chat mit unserem Chatbot. Mehr Informationen zu den Cookies, die wir auf unserer Webseite verwenden, finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Chat Starten